9 Fehler zur Vermeidung einer fehlgeschlagenen Implementierung von Asset-Management-Software – Teil 2

Willkommen zurück zum zweiten Teil der Reihe „9 Fehler zur Vermeidung einer fehlgeschlagenen Implementierung von Asset-Management-Software“.

Wenn Sie sich uns für Teil 2 der Serie anschließen und Teil 1 nicht verpassen möchten, ist dieser hier verfügbar. Um es kurz zusammenzufassen, hier sind die Fehler Nr. 1-5, um Ihr Gedächtnis auf Trab zu bringen:

  1. Mangel an ausreichender Planung
  2. Nicht alle an Bord holen
  3. Durchführung übermäßiger Anpassungen
  4. Kein Vollzeit-Projektmanager auf Kundenseite
  5. Unzureichender Fokus und Unterschätzung der erforderlichen Ressourcen.

Lassen Sie uns jetzt direkt eintauchen!

Fehler Nummer 6:

Mangel an bewährter Projektmethodik

CSS hat einen bewährten Implementierungsansatz, der sich auf geschäftliche Anforderungen konzentriert und durch Folgendes Abhilfe schafft:

  • Auf die wichtigsten Bedürfnisse des Unternehmens eingehen
  • Reduzierung des Gesamtrisikos
  • Wertschöpfung vom ersten Tag an
  • Reduzierung der Anpassung und der damit verbundenen Kosten

Um eine erfolgreiche Softwareimplementierung zu erreichen, ist ein hohes Maß an Koordination erforderlich, um sicherzustellen, dass die Arbeit auf Kurs ist, um Ihre Ziele zu erreichen. Bei CSS empfehlen wir die Einrichtung eines gemeinsamen Projektausschusses, der sich aus wichtigen Interessenvertretern und erfahrenen Projektleitern zusammensetzt. Unsere Methodik sieht zahlreiche geplante Besprechungen vor, um den Fortschritt anhand wichtiger Meilensteine zu überprüfen und den Budgetverbrauch und den Ertragswert zu überprüfen. Es ist auch eine Möglichkeit, potenzielle Probleme frühzeitig aufzuzeigen und zu vereinbaren, wie das Risiko gemindert werden kann.

Fehler Nummer 7:

Keine Investition in rollenbasiertes Training

Das Fehlen einer „richtigen“ Schulung für Asset-Management-Software ist einer der häufigsten Gründe, warum ein Projekt scheitert. Stellen Sie sicher, dass der Endbenutzer genügend Zeit hat, sich aus Sicht der Geschäftsprozesse an das System zu gewöhnen, bevor es live geht. Dies erhöht Ihre Erfolgschancen.

Fehler Nummer 8:

Keine laufende Wartung und Unterstützung

Sobald unsere Asset-Management-Software live ist, ist es wichtig, dass Sie in den fortlaufenden Wartungssupport investieren. Deshalb bieten wir fortlaufenden Produktsupport als Teil unserer Projektkosten an.

Fehler Nummer 9:

Altsysteme nicht außer Betrieb nehmen

Es ist wichtig, die Außerbetriebnahme von alten oder veralteten Systemen in Ihren Softwareimplementierungsplan aufzunehmen. Viele Unternehmen versäumen es, alte Systeme außer Betrieb zu nehmen, und das Endergebnis ist eine neue Softwarelösung, an der alle alten Anwendungen hängen.

Stellen Sie sicher, dass Sie einen Fahrplan für die Außerbetriebnahme Ihrer alten IT-Systeme erstellen und die entsprechende Ressource zuweisen.

Unsere Mission bei CSS ist es, ein langfristig vertrauenswürdiger Partner für unsere Kunden zu werden, und der Implementierungsprozess ist der Beginn dieser Partnerschaft. Wir haben ein großartiges Team von Mitarbeitern mit jahrelanger Branchenerfahrung, die diese Beziehung aufbauen, indem sie Kunden durch den Implementierungsprozess führen.

Sie haben also alle 9 wichtigen Fallstricke, auf die Sie sich während einer Softwareimplementierung konzentrieren müssen. Seien Sie nächste Woche dabei, wenn wir Ihnen mit ein paar einfachen Fragen zeigen, wie Sie Ihre aktuelle Software prüfen können.

Wenn Sie mehr über unseren Ansatz für Neu- oder Wiederherstellungsimplementierungen in Unternehmen erfahren möchten, nehmen Sie Kontakt mit uns auf:

T: 0800 652 0488 E: enquiries@csseurope.co.uk

Vorheriger Beitrag
Lernen Sie das CSS-Team kennen – Helpdesk-Manager
Nächster Beitrag
9 Fehler zur Vermeidung einer fehlgeschlagenen Implementierung von Asset-Management-Software – Teil 3